DE

Hörminderung mit zunehmendem Alter

Viele Menschen bemerken mit zunehmendem Alter eine Verminderung der Hörfähigkeit. Altersschwerhörigkeit tritt vermehrt ab dem fünften bis sechsten Lebensjahrzehnt auf. Die Betroffenen „überspielen“ diese Einschränkung gern. Dennoch wird es vom Umfeld bemerkt:
Auf Ansprache wird nicht oder nur auf Nachfragen reagiert, einer Unterhaltung mit Geräuschkulisse (z.B. im Restaurant) kann man schlecht folgen, der Kopf wird in Richtung der sprechenden Person gedreht, der Fernseher wird lauter gestellt. Man hört und versteht schon „etwas“, es ist aber nicht mehr so klar und deutlich, dumpf oder „weit weg“.

Dies ist ein ganz natürlicher Prozess, denn auch die Hörzellen im Ohr unterliegen der allgemeinen Abnahme der Leistungsfähigkeit. Ursachen können auch eine langjährige (z.B. auch beruflich bedingte) Lärmbelastung, gesundheitliche Probleme wie Bluthochdruck, Diabetes mellitus oder Durchblutungsstörungen sein. Aber auch die genetische Veranlagung, eine ungesunde Lebensweise oder Nebenwirkungen von Medikamenten können das Hörvermögen langfristig beeinflussen. Der HNO-Facharzt diagnostiziert, welche Ursachen das verminderte Hörvermögen hat und bespricht auf dieser Grundlage die verschiedenen Möglichkeiten, die es gibt, um das Hören und insbesondere das „Verstehen“ zu verbessern.

Das kann z. B. ein Hörgerät sein. Von leistungsfähigen Modellen, die hinter dem Ohr getragen werden bis hin zu unsichtbaren, im Ohr „versteckten“ Hochleistungsgeräten – die Auswahl ist hier gross und kann den medizinische und ästhetischen Bedürfnissen individuell angepasst werden. Auch operative Lösungen stehen zur Verfügung. Gemeinsam mit einem Hörgeräteakustiker wird für Sie eine Lösung gefunden, so dass Sie wieder unbeschwert an Gesprächen und akustischen Ereignissen teilnehmen und -haben können.

Kontakt

Adresse:
Marktstrasse 7
CH-6060 Sarnen

+41 41 660 9494

Öffnungszeiten

Mo 08 h - 12 h und 13 h - 17 h
Di 08 h - 12 h und 13 h - 17 h
Mi 08 h - 12 h und 13 h - 17 h
Do 08 h - 12 h und 13 h - 17 h
Fr 08 h - 12 h und 13 h - 15 h

Wichtige Links

Social Media

Folgen Sie uns auf unseren sozialen Kanälen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close